Olivenernte und so weiter

Freitag, 14. April 2017

Wochenrückblick* KW 13 und KW 14 - 2017




... KW 13 aus der Sicht der Einen:

gemacht das war eine (schwieger-) elternintensive Woche, erst habe ich alle PC-Probleme meiner Mutter behoben, dann haben wir d
en Geburtstag vom Schwiegervatta nachgefeiert und ihn begrillt, außerdem habe ich den Auftrag erhalten, seine Familienchronik zu formatieren und mit Bildern zu versehen ;-) 

gemacht 2 - es endlich wieder zum Friseur geschafft und mir einen geraden Pony schneiden lassen, hatte ich das letzte Mal so ca. mit 12 

gefreut - die Magnolien blühen überall, unser Garten explodiert ind Frühlingsfarben - sooo schön!

gekauft - einen Rody für den kleinen Neffen, der bald schon zwei wird

gelesen - Tarkis Würger Der Club, ein Geschenk von der Schwester und absolut lesenswert

gekocht - grünen Spargel, immer wieder lecker


gehört - mal wieder die Fußball-Live-Schalten auf WDR2 am Samstagnachmittag
 

gegessen - Steak mit Süßkartoffeln, total leckeres grünes Spargelbrot, dass die Schwester entdeckt hat

getrunken - Rosécrémant auf den Schwiegervatta


... KW 14 aus der Sicht der Einen:

gemacht - Cabrio gefahren - nur im T-Shirt (yaaay), von Deutschland nach Frankreich gelaufen , auf einem Ostermarkt
frischen Bärlauch gekauft

gemacht 2 - einen total netten Nachmittag mit der Schwester und Neffen und Nichte gehabt

gefreut - die Hängematte hervorgekramt und mich reingelegt, das war ein tolles Geburtstagsgeschenk!

gekauft - neue Sneaker gefunden (war aber auch der gefühlt 21. Anlauf...)

gelesen - mit fast perfekte Heldinnen begonnen, aber es nach ein paar Seiten leicht gelangweilt wieder zur Seite gelegt

gekocht - noch mehr Spargel, Bärlauchbrot mit Oliven, Bärlauchpesto


gehört - Amy Winehouse
 

gegessen - Gegrilltes

getrunken - Tee, Wasser
 





... KW 13 aus der Sicht der Anderen:


gemacht - viel gearbeitet, also mal deutlich mehr als meine 5h/Woche


gelacht - über den Minimann, der zum 1. Mal bei Oma und Opa geschlafen hat und dann jedem stolz erzählt hat "na (er) sla Moma und Bopa" und sich dabei begeistert auf die Brust geschlagen hat

gefreut - dass die erste alleinige Auswärtsübernachtung des Minimanns so gut funktioniert hat

gelesen - "Das kalte Blut" von Chris Kraus zu Ende gelesen, bis auf ein paar Längen absolut lesenswert.  Die Begeisterung für "So müde und hellwach" von Susanne Strasser hält immer noch an, und ansonsten haben wir mal wieder die Quentin Qualle Bilderbücher gelesen und auch die dazugehörigen CDs gehört.

genäht - eine Michelkappe für den kleinen Mann, aber irgendwie habe ich mich vermessen und nun passt sie dem Minimann (immerhin :-)

gegessen - Spargelbrot

gekocht - Lasagne (oder wie es hier heißt Salagne...)

gebacken - Brownies aus roten Bohnen, das war es leider nicht

getrunken - Wasser



... KW 14 aus der Sicht der Anderen:


gemacht - alle drei Kinder abends bei der Babysitterin gelassen, die Sie auch ins Bett gebracht hat (eigentlich waren wir darauf eingestellt die Minimotte mitzunehmen, aber auf Jasmins Vorschlag, alle drei zu übernehmen, sind wir natürlich begeistert eingegangen!)


gefreut - dass, das so gut funktioniert hat

gemacht2 - einen total schönen Nachmittag mit der Schwester vor der Türe im Sonnenschein verbracht

gelesen - nichts, da abends einfach zu müde, vorgelesen habe ich natürlich doch, wir haben ein neues Geschichtenbuch "Das große Fest im Häschenwald" von Ulf Stark bei Oetinger erschienen. Abenteuer der Wald Tiere, die ein Mittsommerfest feiern wollen, schön!

genäht - mit der Sommerhosenproduktion angefangen und ein Geburtstagsshirt für den Minimann 

gegessen - grünen Spargel, Erdbeeren und Meeresfrüchte

gekocht - viel Gemüse

gebacken - Bananenbrot

getrunken - Wasser



*inspiriert von Fräulein Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen