Olivenernte und so weiter

Freitag, 6. Januar 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke - Rolling Stone

Dorthe von lalalapatchwork hat gemeinsam mit 5 weiteren Nähbloggern ein Patchworkevent für 2017 ausgerufen. Jetzt nähe ich ja gerne, und wenn die Zeit es zulässt auch viel, aber außer zwei Babydecken (die es nie in den Block geschafft haben :-( , jeweils für den Minimann und das Purzelchen, (und auch hier habe ich nicht groß gepatcht, sondern beim ersten mal eine JellyRoll nach einem youttube Tutorial aneinandergenäht und beim zweiten Mal ein LayerCake) habe ich mich noch nie mit dem Thema Patchwork beschäftigt. 

Doch der Post von Dorthe und die dann folgenden von Gesine von allieandme und von Katharina von greenfietsen haben mich neugierig gemacht!

Unter der Überschrift "6Köpfe 12Blöcke" wird jeden Monat ein Block genäht, im Januar heisst dieser Rolling Stone, und am Ende des Jahres hält man dann einen sogenannter Samplerquilt in den Händen.

So bin ich mal ausführlich durch mein Stoffregal gegangen, in der Hoffnung da etwas  an Material zu finden und welch Wunder ich bin fündig geworden...

Da das wie gesagt mein erster Ausflug in die Welt des Patchworks ist, wollte ich weder groß Material noch Zubehör kaufen. So habe ich mich mit den Tipps von Katharina zum Thema 1/4 Inch Füßchen beholfen und dachte ich müsste mir auch kein entsprechendes Lineal kaufen, da meine Schneidematte auch Inchmarkierungen hat, aber entweder habe ich extrem unsauber gearbeitet oder es geht mit Lineal doch bedeutend ordentlicher und genauer...

Meine Stoffauswahl ist eine Mischung verschiedenster artgallery Stoffe, "shimmer" und "playground" und "lavish" und den "sprinkles" von cotton&steel. 


Und dann schaue ich in den kommenden Wochen mal, ob ich nicht doch noch ein oder zwei passende kona solids finde, vielleicht in steingrau und hellrosa.


Nach mehrfachem Auftrennen und vielem Gefluche, hier mein erster Block (und man sieht, trotz mehrfachem Auftrennen, treffen die Ecken nicht so aufeinander, wie ich mir das gewünscht hätte):




Noch mehr Beispiele gibt es bei Dorthe!


Dann bin ich doch mal gespannt, wie sich dieses Jahresprojekt entwickeln wird!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen