Olivenernte und so weiter

Montag, 22. August 2016

summer reloaded mit gegrillten Tacos


Yay, es stehen uns tatsächlich noch ein paar Tage Hochsommer ins Haus - wie toll ist das denn?!!!

Eine Art Sommerwetter hervorragend zu zelebrieren ist natürlich jegliche Form des Grillens (Schwenkens, Smoken usw.) und deshalb gibt es hier noch eine Rezeptidee, die wir inzwischen fest in unser Grillrepertoire aufgenommen haben.



Wir sind ja seit unserem Kurztrip nach Tijuana große Taco-Fans und nun haben wir die Grillvariante schlechthin (also aus Sicht des Mannes und mir) entwickelt:

Der Teig wird gemacht wie hier beschrieben, bei der Füllung ist alles möglich, wichtig ist nur ausreichend Käse einzubauen :-). Wir hatten bisher unter anderem die Kombi aus Cheddar, Gouda, Mozzarella, Frühlingszwiebeln und Chorizo, aber auch Cheddar, Scamorza, gelber Paprika gedünsteten roten Zwiebeln und Speck.

Und so einfach geht es:













Yummy!

Samstag, 20. August 2016

Wochenrückblick* #118 und #119




Irgendwie ging die Woche schneller vorbei als gedacht, deshalb kommen hier jetzt Wochenrückblick #118 und #119 zusammen...


... #118 aus der Sicht der Einen

gemacht - mit Kollegen gefrühstückt, mit dem Gatten gegrillt und mich auf den Urlaub gefreut

g
ehört - "Hey, hey Captain Jack, bring me back to the railwaytrack..." und ziemlich lachen müssen (natürlich erst nachdem ich lauthals mitgesungen habe)

gefreut - UUUUUURLAUB


gesehen - TWD


gekauft 
eine sehr hübsche Einkaufstasche bei Thalia

gestaunt über die Geschwindigkeit mit der der Gatte unser Gartenhäuschen zimmert


geärgert - über den Regen, der genau zum falschen Bauzeitpunkt kam


gekocht - Ofengemüse


gegessen - Koreanisch


getrunken - Tee, Wasser



... #119 aus der Sicht der Einen


gemacht -
 in vier Wochen Urlaub gestartet und im Garten ausgiebig am entstehenden Gartenhäuschen gewerkelt, eine Kurzvisite in Tübingen

g
ehört - Rio Reiser

gesehen - TWD, HIMYM


gefreut - Urlaub, endlich 


geärgert - nö


gekauft 
zwei senfgelbe Sessel fürs Gartenhaus

gekocht - noch mal Quiche


gegessen - vor allem Gegrilltes, Spaghettieis


getrunken - Crémant




... #118 aus der Sicht der Anderen:


gemacht - einen ziemlich anstrengenden Jobtermin vorbereitet und mich sehr gefreut als er gut über die Bühne gegangen ist


gefreut - s. gemacht


gelesen - nichts, zu müde abends oder keine Zeit :-(

Feuerwehrmann Sam ist weiterhin omnipräsent aber seit dieser Woche lesen wir abends immer zusammen ein Kapitel aus "Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten", schön!

gedacht - hurra nächste Woche Montag ist Feiertag, gut dass wir im Saarland wohnen :-)


gestrickt - Drachenfels von mairlynd aus Malabrigo worsted angeschlagen


genäht - ein vor Ewigkeiten zugeschnittenes Stowebag von grainline für mein neues Strickprojekt

gebacken - nichts


gekocht - Backofenmöhren nach tastesheriff - yummy


gegessen - Petit Fours :-)))))))


getrunken - Wasser



...#119 aus der Sicht der Anderen: 


gemacht - ein entspanntes, langes Wochenende (yippie, im Saarland ist der 15. August ein Feiertag!) in der Pfalz, auf einem sehr schönen Weingut verbracht, im Zoo und im Schwimmbad in Landau gewesen und die Burg Landeck besichtigt


gedacht - so eine kurze Woche ist etwas wirklich feines,


gelacht - über einen beleidigten Minimann, der versucht hat sein beleidigt sein dadurch zu dokumentieren das er uns ignoriert - hat er nur nicht lange durchgehalten :-)


gelesen - "Schnell dein Leben" von Sylvie Schenk bei Hanser erschienen, die Geschichte einer Französin, die in den 50ern einen Deutschen kennen und liebenlernt, nach Deutschland zieht und dort mit der Zeit immer mehr von den Verwicklungen Ihres Schwiegervaters in die Kriegshandlungen in Frankreich erfährt.Ein spannender und anderer Blick auf die Nachkriegszeit und das Miteinander, sehr schön erzählt. Und mit "Mogador" von Martin Mosebach, ebenfalls bei Hanser erschienen angefangen, der liest nämlich am 13.09 hier in Saarbrücken.

Nachdem wir den kleinen Drachen Kokosnuss und die Piraten beendet haben, sind wir zur nächsten Drache Kokosnuss Geschichte übergegangen "Der kleine Drache Kokosnuss und Atlantis".

genäht - nichts, da abends zu müde :-(

gestrickt - weiter am Drachenfels


gebacken - eine Tarte mit Weinbergpfirsichen und Apfelpfannkuchen


gekocht - Süßkartoffel-Zucchini-Puffer


gegessen - Pfifferlinge


getrunken - Wasser 


*inspiriert von Fräulein Julia

Dienstag, 9. August 2016

Drachenfels und Stowebag


Bei Lanade ist die malabrigo merino worsted im Angebot (noch bis 12.08), da musste ich einfach zuschlagen und da ich schon länger mit dem Drachenfelstuch von mairlynd liebäugele, war das einfach der Auslöser, dieses endlich anzuschlagen - auch wenn es hier im Moment eher sommerlich ist, der Herbst kommt bestimmt...
Nachdem ich lange über die Farbkombination meditiert habe... ist folgendes dabei rausgekommen: 
Farbe A "Blue Graphite"
Farbe B "Polar Morn"
Farbe C "Indigo"
und ich bin total begeistert, auch wenn ich bisher nur Farbe A und B verstrickt habe, so stelle ich mir die Kombination mit Indigo doch toll vor!


Und passend zum neuen Projekt habe ich es auch endlich geschafft das schon vor ähhhhm Monaten zugeschnitten StoweBag zu nähen - farblich passend versteht sich :-) Eine tolle Projekttasche und super gut zu nähen, ich habe die kleine Version genäht, da ich dachte, die Große wäre riesig, aber manchmal wäre es vermutlich gut, sich mal die Maße anzuschauen... Außerdem hervorragend für ein schnelles Projekt geeignet, bei mir hat es genau in die Mittagsschlafzeit des Minimannes gepasst!


 Die Taschen innen sind auch einem Rest des superhübschen Blumenstoffes von joliou "bettybutter" glaube ich...


Noch mehr Strickprojekte im August finden sich hier!
Dienstägliche Nähprojekte hier!

Montag, 8. August 2016

Wochenrückblick* # 117




... #117 aus der Sicht der Einen

gemacht - mich weiter auf den Urlaub gefreut und festgestellt, dass da schon ganz schön viel verplant ist

gehört - Clara Luzia


gefreut - ich habe gerade so viele Ideen, dass schon fast alle Geburtstagsgeschenke bis Weinachten stehen (und es sind nicht wenige Geburtstage in der zweiten Jahreshälfte...)

gesehen - nichts

gehört und gelacht - ein spannendes Gespräch mit dem Ex-Astronauen Ulrich Walter inklusive lustigen Anekdoten zum Bürokratiewahn

gefreut 2 - endlich wieder funktionierendes W-Lan, das nervt ja kolossal, wenn der Router ausfällt


gestaunt - über die aktuelle Brillenmode (oder das was manche Optiker für aktuell halten...)

gekocht - seit Ewigkeiten mal wieder Nudelauflauf und dabei festgestellt, dass ich da irgendwie gar nicht mehr so Fan von bin , die erste Tarte meines Lebens - yummy!

gegessen - Focaccia und ein paar weitere Klassiker mit der Schwester, Gegrilltes

getrunken - Tee, Wasser, Weißwein



... aus der Sicht der Anderen:

gemacht - Urlaub zu Hause, vormittags Zeit für mich, nachmittags für die Jungs - toll!

gedacht - das könnte nächste Woche einfach so weitergehen :-)

gefreut - über eine total entspannte Woche und mehrfaches gemeinsames Mittagessen mit Peter

gelesen - "doitscha" von Adriana Altarras, den Vorgänger "Titos Brille" fand ich richtig toll, hier ist der Funke leider bis zum Ende nicht wirklich übergesprungen - zu Ende gelesen habe ich vermutlich auch nur, weil ich diese Woche ja Urlaub hatte und mehrmals mit Buch im Café in der Sonne sass...
Außer dem allgegenwärtigen Feuerwehrmann Sam, ist diese Woche "Dr. Brumm" von Daniel Napp wieder mal aufgetaucht und wollte ausführlich ("Dr. Brumm steckt fest, -versteht das nicht, -geht wandern) vorgelesen werden 

genäht - da hatte ich diese Woche, dem Urlaub sei Dank einen Lauf, neue Sitzkissen für den Esstisch, eine Kosmetiktasche als Abschiedsgeschenk für eine besonders nette Krippenerzieherin, einen Herzbuben für den kleinen Mann, ein T-shirt für den kleinen Mann und einen Rock für mich...

gebacken - eine Zucchinitarte

gekocht - Tapas mit der Schwester - schön war's :-) 

gegessen - vegane Creme Brulee mit Kokos, super lecker

getrunken - Wasser

*inspiriert von Fräulein Julia

Freitag, 5. August 2016

Artischocken und Gladiolen



Mein Freitagsstrauß ist eine Resteverwertung in einer - wie ich finde - knaller Farbenkombi. Die Artischocken habe ich aus einem ansonsten verblühten Strauß gerettet und die beiden pinken Gladiolen konnten im Garten dem Wind nicht standhalten und waren abgeknickt. 



Dazu dann noch die mintfarbene Vase und alles ruft Sommer (wenn der doch darauf nur mal reagieren würde...).



Und anknüpfend an die Pfingstrosen gibt es auch noch ein Balkonphoto :-).



 Noch mehr Freitagsblumen gibt es bei Holunderblütchen.

Dienstag, 2. August 2016

Zucchiniernte und Zucchinitarte


Ehrlicherweise wachsen bei uns im Garten v.a. Zucchini hervorragend (zumindestens was das Thema Gemüse betrifft, bei Himbeeren und Blaubeeren kann ich mich nicht beklagen :-), Möhren und Fenchel sind ok, die Bohnen und der Salat wurden dieses Jahr leider komplett ein Opfer der Schnecken und Tomaten habe ich nach mehreren deprimierenden Jahren aufgegeben. Aber Zucchini sind toll, gedeihen prächtig und versorgen uns den ganzen Juli, August und vermutlich auch noch im September... Dementsprechend gibt es hier auch oft Zucchini :-) Vor allem als Tarte oder Galette, geht schnell schmeckt auch den Jungs und ist extrem variabel. Mein Lieblingsgrundrezept ist dieses hier. Das es in ähnlicher Variante auch gestern Abend bei der Schwester gab.

In den letzten Wochen bin ich in irgendeiner Zeitschrift über eine etwas andere Auberginentarte gestolpert und dachte das könnte man ja auch mal mit Zucchini machen.

Blätterteigtarte mit Zucchini

3 große Zucchini

2 Eier
150 g Schmand
50 g geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer, geröstete Paprika

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Der Einfachheit halber gab es fertigen Blätterteig aus der Frischetheke.

Die Zucchini waschen und dann längs in dünne Scheiben schneiden. 

Die Eier verquirlen, den Schmand und den geriebnen Parmesan dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Den Teig in die Form geben, bei fertigem zurecht schneiden.

Die Zucchini aufrecht von außen nach innen im Kreis schichten.

Dann die Eiermasse darübergeben.

Etwa 35 Minuten bei 180°C backen. 10 Minuten vor Ende noch etwas Parmesan darüberreiben und kurz unter den Grill stellen.

Bon Appetit!



Montag, 1. August 2016

Wochenrückblick* #116





... #116 aus der Sicht der Einen:

gemacht - getagträumt, gekümmert, getroffen, gearbeitet, geschwitzt, auf den Urlaub gefreut

gehört - Run DMC

gefreut - über das entstehende Gartenhaus

gesehen - nichts

gelesen gehört - Der Pfau von Isabel Bodgan, gelesen von Christoph Maria Herbst

dankbar - trotz versagender Bremsen wahnsinnig viel Glück gehabt (und einen Gatten, der unfassbar gut und ruhig reagiert hat)


gekauft - die kuscheligste Spieluhr - irre, wie wenig hübsche und wie viele kitschige, weniger schöne Spieluhren es so gibt 

gekocht - direkt zweimal Ofengemüse mit selbstgemachter Sourcremé (inspiriert vom tastesheriff)

gegessen - Büffelmozzarella in verschiedensten Variationen, ich habe da gerade total den Jieper drauf, Spaghettieis

getrunken - Tee, Wasser



... aus der Sicht der Anderen:

gemacht - eine Dienstreise nach Wetzlar, die in einem schönen Abend an der Lahn endete

gedacht - hurra, nächste Woche habe ich ein paar Tage Urlaub

gefreut - über eine erfolgreiche Woche

gelesen - "Meine wundervolle Buchhandlung" von Petra Hartlieb, über die Eröffnung, bzw. Übernahme einer Buchhandlung in Wien, ungeschönt aber spannend - sehr schöne Lektüre für Buchbegeisterte. Außerdem habe ich dann den dritten Band der Berlin-Wien Reihe von eben jener Petra Hartlieb zusammen mit Claus-Ulrich Bielefeld "Nach dem Applaus" gelesen, tatsächlich habe ich fast bis zum Ende gebraucht, um festzustellen, dass ich den Krimi bereits gelesen habe (vermutlich als er erschienen ist...), tja...vielleicht doch kein nach mitternächtliches lesen mehr?!
Vorgelesen - same procedure as last week - mehr oder weniger nur Feuerwehrmann Sam: :-( für mich :-) für den kleinen Mann und dem Minimann "Der Fuchs hört einen Mucks", einer der Nachfolger von der "Maus mit der Laus", bei uns sehr geliebt und auch der Fuchs ist wieder lustig und weil das so gut ankommt, habe ich auch die Maus und "Der Hummer hat Kummer" und die "Eule mit der Beule" wieder hervorgeholt.

genäht - nichts, aber da mache ich mir nächste Woche Hoffnung produktiver zu sein, ich sage nur Urlaub ;-) 

gebacken - Heidelbeershortbread für den tastesheriff 

gekocht -Salate verschiedenster Art 

gegessen - Spaghettieis und Macarons

getrunken - Wasser

*inspiriert von Fräulein Julia